Subscribe to RSS Feed

Posts Tagged ‘ Tierschutz ’

Schalten wir nun wieder live in den Dschungel, wo sich unsere Teilnehmer fertig machen für die Dschungel-Prüfung. Jeder hat Angst, keiner möchte wirklich an die Reihe kommen, obwohl man doch eindringlich gecoacht wurde. Da befindet man sich nun schon eine Weile im Camp und immer noch haben sich manche Kakerlaken wohl nicht mit ihrem Schicksal abgefunden.

Ja, sie müssen in den Prüfungen als eine Art Selbstmordattentäter fungieren. Sie werden wochenlang im Camp dazu ausgebildet in der Dschungel-Prüfung anzutreten, möglichst viel Schrecken zu verbreiten und dabei nicht zu versagen. Es besteht dabei natürlich die Gefahr, dass sie zertreten werden und einige von ihnen werden sogar ganz sicher bei lebendigem Leib gegessen. Doch wem der Kopf medienwirksam abgebissen wurde, der hat seine Aufgabe im Camp erst so richtig erfüllt.

Doch immer noch ist es ein hartes Los, wenn sich am Ende herausstellt, wer von den Mitcampern bei der Prüfung dabei sein wird. Da werden wahre Freunde verabschiedet und Rituale, die Mut machen sollen, werden vollzogen. Nachdem sich dann die Kakerlaken, Mehlwürmer, Heuschrecken und Co. mit Kriegsbemalung versehen haben, kann es in den Kampf gehen. Ein Leben voller Hingabe vor der Kamera. Dafür opfern sie ihr Leben, in der härtesten Show der Welt: „Ich bin eine Kakerlake – Holt mich hier raus!“.

Continue Reading »
No Comments

Also, solch einen Umwelt-Faux-Pas sollte man sich wirklich nicht erlauben! Jeder weiß doch, dass die einstmals von Millionen Charity-Events geschützte Kaukaschlababische Sumpfamöbe nun auf der Liste der zum Abschuss freigegebenen Tierarten steht. Doch das haben offenbar immer noch manche Prombies nicht begriffen bzw. gehen hier einfach nicht mit dem aktuellen Charity-Trend, und das auch noch so kurz vor Weihnachten! Skandal!

Supermodel Heidi Klum äh Hannelore Kröpf wurde doch nun tatsächlich bei einer Super-Pigment-Moisturizing-Hydroliposomen-DNA-Behandlung erwischt und die wird bekanntermaßen aus der Kaukaschlababischen Sumpfamöbe gewonnen. Was einst total in und damit schützenswert war, ist heute absolut verachtens- und tötenswert.

So hätte sie wohl mal lieber auf Pelz gesetzt anstatt auf den Extrakt der Kaukaschlababischen Sumpfamöbe. Wer den Charity-Trends nicht folgt, der hat schon verloren und dieser Fehltritt wird mit Sicherheit Folgen haben.

Jupp Heidevomzumwinkel meinte dazu nur: „Heilige Makkaroni!“. Modeexpertin Claudine Charle-Cloche sagte: „Mon dieu!“ und Society-Reporterin Frauke Rick zeigte sich vom „Weltuntergang ohne Airbag“ überzeugt. Anhand dieser qualifizierten Experten-Aussagen der Experten kann man schon die Tragweite dieser Beauty-Behandlung des Models erkennen.

Continue Reading »
No Comments

Es ist die absolute Glückseligkeit! Wie ich hier vor der wärmenden Mattscheibe sitze und mich an den Strahlen des Fernsehers ergötze, wird auf einmal all mein Leid zunichte. Seit Tagen bin ich auf hoher See unterwegs. Ich bin überzogen mit einer Schicht aus Öl und Schlick und bereits in Öl marinierte Fische und Vögel dienten mir als Nahrung.

Als ich von Bord des Tankers, der Giftmüll geladen hatte, fiel, dachte ich es wäre das Ende. Die See umgab mein Haupt und umfasste mich. Ich floss einfach mit der Ölschicht davon und wollte gar nicht nach einem Leck suchen. Mein eigenes Leck war selbst viel zu groß. Vor meinem Unglück wohnte ich in Bärlauchhausen, wo die Welt noch friedlich ist, wo jeder zufrieden mit sich selbst und nur mit sich selbst ist, wo die Umwelt im Trend liegt.

Schnell mal ein paar Bio-Brötchen geholt, sie mit Bio-Marmelade und Bio-Butter dick bestrichen und dann in meinen SUV gestiegen um die restlichen 200 Meter zu meiner Wohnungstür zu fahren. Mein Hemd war ein echtes Schnäppchen und ich hab mich immer gefragt, wie Kleidung so billig sein kann. Aber natürlich beziehe ich Öko-Strom, finde aber die Verlängerung der Kern-Kraftwerke sinnvoll.

Nun gleite ich über den Ölfilm der verschmutzten Meere. Soll ich euch verraten, was meine Rettung, meine Glückseeligkleit war? Ich wurde an eine Insel komplett aus Plastik gespült. Auf dem mehrere Quadratkilometer großem Eiland aus Plastik habe ich sogar eine Waschmittelverpackung gefunden, die ich selbst vor ein paar Jahren mal weggeschmissen haben könnte. Ja, ich fand sogar alte Elektrogeräte, die mir die sich darin verfangenen Meeresbewohner schon gegrillt hatten und ein Fernseher, der komischerweise lief. Wo der Strom immer herkommt! Wunder der Technik!

Jedenfalls sitze ich nun im öligen Meer auf meiner Insel aus Plastik und schaue mir im Fernsehen Werbung zum Thema Klimaschutz an. Ich preise den Gott des Fernsehens dafür. Ich glaube an die Spots, denn Werbung lügt nie. Ich liebe diese grünen Männchen. Ich liebe den Umweltschutz und falls ich gerettet werde, werde ich zu den Konzernen mit der grünsten Werbung gehen! Nur diese komischen Beulen machen mir ein bisschen sorgen, die sich, seit ich hier bin, an meinem Körper ausbreiten…

Continue Reading »
1 Comment

Ja, die Natur ist ein launisches Ding und von uns Menschen auch unverständlicherweise so gar nicht steuerbar. Haben sich vor ein paar Wochen noch etliche Prombis auf zahlreichen Charity-Events für den Erhalt der damals noch bedrohten Kaukaschlababischen Sumpfamöbe eingesetzt, so stehen jetzt schon die Zeichen ganz anders.

Nur dank dem wunderbaren und absolut selbstlosen Einsatz der Charity-Prombis konnte sich die Kaukaschlababische Sumpfamöbe rasend schnell vermehren. Sonos Song „Heal the world and the kaukashlababian swamp-amoeba“ wurde in Null Komma Nix zu einem Welthit und machte so Millionen von Menschen auf das Leid der Kaukaschlababischen Sumpfamöbe aufmerksam.

Continue Reading »
2 Comments

Und wieder einmal haben sich die Guten, die Schönen, die Reichen, die Hohlen, die Unverwechselbaren, die Gigantischtollen, die Perfekten und die absolut herrlich Selbstliebenden und andere Liebenden auf dem toten Teppich für einen guten Zweck versammelt.

Heute geht es um ein ernstes Thema, also keine Witze bitte: Die kaukaschlababische Sumpfamöbe ist vom Aussterben bedroht! Wie konnte es nur so weit kommen? Wie kann die Natur so grausam sein und der Welt eine solch bezaubernde und auch noch so wahnsinnig praktische Kreatur wie die kaukaschlababische Sumpfamöbe nehmen?!

Die kaukaschlababische Sumpfamöbe, die sich unschuldig und selbstlos durch die Wälder und Sümpfe dieser Welt behend schlängelt und dabei niemandem etwas Böses will, außer vielleicht ihrem natürlich Feind, dem schlimmelschlarfenden Trunkmolch (aber dieser ist auch echt widerlich, ja fast schon lebensunwürdig). Jedenfalls schält sich unsere liebe kaukaschlababische Sumpfamämöbe so durch das Gelände und dann ist einfach und auf einmal ihr Lebensraum bedroht.

Continue Reading »
7 Comments

Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
/* */