Subscribe to RSS Feed

Posts Tagged ‘ Mathias Richling ’

Vor ein paar Wochen flog im Netz das Gerücht herum, dass Mathias Richling im Ersten bei seiner Sendung „Satire Gipfel“ durch Harald Schmidt ersetzt werden würde. Doch allem Anschein nach war das Gerede wie so oft unbegründet. Sowohl Richling als auch Schmidt kehren mit unverändertem Sendekonzept aus der Sommerpause zurück.

Am 7.10. um 22:45 Uhr gibt es die nächste Sendung vom Satire Gipfel zu sehen. Die Gäste wurden noch nicht bekannt gegeben. Was man aber schon sehen konnte, ist, dass das Nachrichtenkonzept leider beibehalten wurde.

Wir hatten so gehofft, dass die Verantwortlichen merken, dass nicht Richling das Problem ist, sondern u.a. das Konzept. Die Rolle des Nachrichtensprechers passt einfach nicht und auch sonst bekommt der Satire Gipfel dadurch eher den Charakter einer Schulaufführung. Von den qualitativ schlechter gewordenen Texten wollen wir gar nicht sprechen…

Bleibt zu hoffen, dass wenigstens hier eine Verbesserung eingetreten ist… Doch leider sehen wir hier schwarz. Dann freuen wir uns doch lieber auf die Anstalt, die knapp 2 Wochen später wieder zurückkehren soll.

In diesem Zusammenhang noch ein kleiner TV-Tipp zum Wochenende. Das 3sat-Festival wird wieder gezeigt und startet heute Abend mit Andreas Rebers. Nicht verpassen!

Continue Reading »
No Comments

Die kleinen und großen Skandale und Skandälchen um den Satire Gipfel hören nicht auf. Dieter Hildebrandt sperrte sich einst dagegen, dass Mathias Richling seinen Scheibenwischer alleine weiterführt, also wurde die Sendung zum Satire Gipfel und das nur mit mäßigem Erfolg. Auch wir waren von dem neuen Sendekonzept nicht wirklich angetan und Richling schien sich dabei auch immer unwohler zu fühlen. (Auf der Bühne ist er eh am besten…)

Dass die ARD ihn nun als „Fehlbesetzung“ tituliert ist aber schlicht und ergreifend falsch. Wir wissen natürlich auch nicht genau, was dort hinter den Kulissen abgelaufen ist, jedoch wirkt der Satire Gipfel stets so als würde man verzweifelt versuchen das Konzept der im ZDF erfolgreichen „heute show“ zu übernehmen. (wobei ich den Erfolg der heute show persönlich auch nicht so wirklich verstehen kann, aber das ist ein anderes Thema 😉 ) Jedenfalls wirkt der Satire Gipfel mehr wie eine Schulaufführung.

Eindeutig ein Fehler der Produzenten, Autoren, was auch immer. Dies nun auf Richling zu schieben, der einfach nicht zu dem fälschlicherweise um ihn herum gebauten Format passt, zeigt wieder einmal das typische Denken der Medienmacher. Nun wird eben schnell Harald Schmidt ins Spiel gebracht, dessen Show wackelt, der dann Platz für Anne Will machen könnte, die wiederum von Günther Jauch verdrängt wird usw.

Natürlich würde Schmidt in den Satire Gipfel ganz gut passen, was er ja bereits gezeigt hat. Die besten Szenen waren jedoch die, wo Schmidt und Richling zusammen vor der Kamera standen… Man müsste einfach generell das Konzept umarbeiten. Warum machen es nicht Schmidt und Richling zusammen und lassen mal wieder das spielen, was man Kreativität nennt? 😉

Continue Reading »
No Comments

Ach ja, und noch mal ein kleiner TV-Tipp: Heute Abend bereichern uns Georg Schramm, Alfred Dorfer, Andreas Thiel und Mathias Richling auf 3sat um 20:15 Uhr in den „Dreiländerspitzen“… Der Sender feiert 25. Geburtstag und wird dies in den nächsten Tagen unter anderem mit einer Menge Kabarett zelebrieren. Juhu! Nähere Infos folgen… 😉

Continue Reading »
No Comments

Morgen Abend heißt es mal wieder Satire Gipfel im Ersten. Und so manch einer wird wohl genauso gespannt sein wie wir, ob sich die thematische Talfahrt fortsetzt, denn, was in der letzten Sendung ablief war wirklich hart an der Grenze… (wir berichteten)

Ich persönlich mag Mathias Richling und viele seiner Kollegen, die er in den Gipfel holt, sehr gerne. Um so trauriger ist es zu sehen, wie sie sich durch ein schlechtes Konzept bemühen und verzweifelt um die Gunst der Zuschauer ringen. Vom Sender auferlegt oder einfach noch ein bisschen orientierungslos nach den Zickereien mit Dieter Hildebrandt? Beides ist keine schöne und einfache Situation.

Vielleicht fangen sie sich ja noch und können vom Nievau her an die alten Scheibenwischer-Jahre anknüpfen. Wir würden es uns wünschen, drücken morgen die Daumen und können nur einen Tipp geben: Werdet wieder mutiger!

Nächster Satire Gipfel morgen um 23:00 Uhr in der ARD. Gäste in dieser Sendung sind: Django Asül (sehr gut! 😉 ), Markus Maria Profitlich, Dave Davis und Andreas Thiel.

Update nach der Sendung: Es wird besser! 😉

Continue Reading »
No Comments

Und auch gestern Abend haben wir uns wieder, zum Abschluss dieser Kabarett-Woche, vor dem Fernseher versammelt. Doch, was wir sehen mussten, war die wirklich schlechteste politische Kabarett-Sendung seit langem… Was ist nur mit Mathias Richling und dem Satire Gipfel los?

Die gesamte Sendung wurde im Nachrichten-Style à la Wochenshow oder der grusligen heute-show von Richling präsentiert. Ein an sich ja ganz nettes Konzept, doch nichts war richtig durchdacht. Zum Anfang hin, gerade als Überleitung zu den Nachrichten, war es ja noch ganz lustig, doch dann zog es sich endlos in die Länge. Die Pointen wurden immer flacher und schwerfälliger und an sich gute Leute wie eben Richling oder Frank Lüdecke gingen in dem merkwürdigen Format unter.

Gerade bei Lüdecke war es deutlich sichtbar: Der Spagat zwischen vermeintlicher „Schalte“ und eben Kabarett ging komplett in die Hose. Es wirkte aufgesetzt und immer schleppender. Als dann Andreas Rebers ein wenig frischen Wind in die Sache brachte, dachte man schon es geht bergauf. Alle Fehler am Anfang war man bereit zu verzeihen, doch dann kam wieder der Nachrichten-Stil, der auf Dauer einfach nicht zu Richling passt… Vom Gast-Auftritt von Paul Panzer will ich gar nicht erst sprechen…

Hier geht es nicht um das viel diskutierte Zusammentreffen von Comedians und Kabarettisten, denn erstere werden bei „Neues aus der Anstalt“ ja auch stets gut in den Ablauf eingebunden. Am Anfang schien das auch dem Satire Gipfel zu gelingen, doch dann, auf einmal, kam die Banalität, die Oberflächlichkeit…

Continue Reading »
3 Comments

Traratraratrara… Das berühmte und ach so gefürchtete, dunkle, grauenerregende, fürchterliche, gar schröckliche, schwarze Sommerloch ist überstanden! Und damit kehren auch die Kabarettisten aus der wohlverdienten Sommerpause zurück.

Jawohl, direkt vor der Bundestagswahl, steht die kommende Woche ganz im Zeichen des politischen Kabaretts…

Los gehts am Samstag, den 5. September, um 21:45 Uhr mit den „Mitternachtsspitzen“ und Jürgen Becker im WDR. Gäste dieser Sendung sind der unübertreffliche Hagen Rether, Matthias Egersdörfer, Claus von Wagner und natürlich Wilfried Schmickler und Herbert Knebel.

Weiter geht es gleich am Dienstag, den 8.9.,  um 22:15 Uhr mit unserem persönlichen und am schmerzlichsten vermissten Favoriten „Neues aus der Anstalt“. Unterstützt werden Urban Priol und Georg Schramm von Jochen Malmsheimer, Wilfried Schmickler und Erwin Pelzig alias Frank-Markus Barwasser.

Das Finale bildet dann am Donnerstag, den 10.9., um 22:47 Uhr (tolle Uhrzeit!) Mathias Richling mit dem „Satire Gipfel“. Zu Gast: Andreas Rebers, Frank Lüdecke, Paul Panzer und Christoph Sieber.

Na, wenn das keine gute Woche ist! Rezensionen, Meinungen etc. findet ihr natürlich hier… Und, weil es so schön ist, schon mal ein kleiner Clip zum Einstimmen:

Continue Reading »
No Comments

Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
/* */