Subscribe to RSS Feed

Posts Tagged ‘ Kritik ’

Ach, was ist das seit ein paar Wochen schön?! Endlich hält einer derer, die wir prominent nennen, den Druck des Berühmtseins mal wieder nicht mehr aus! Was hat uns das schon fast gefehlt? Legendäre Abstürze in der Öffentlichkeit, nein, was ist das schön! Von Jim Morrison bis Britney Spears, wir haben uns doch schon immer genüsslich daran ergötzt, wenn jemand diese permanente Fotografiert-werden, das permanente Was-bist-du-toll, die permanenten Anhimmelungen und den permanenten Rummel nicht mehr aushält!

Aktuell können wir es mal wieder wunderbar an Charlie Sheen sehen. Vorher war er ja schon immer mal für den einen oder anderen Skandal bzw. Schlagzeile gut, doch jetzt wo ganz langsam der Wahnsinn in seine Augen kriecht und diese immer ausdrucksloser werden, da macht das Zuschauen doch so richtig Spaß!

Ja, man bejubelt ihn, dreht sich um und lacht sich ins Fäustchen. Man zahlt sogar für Eintrittskarten für eine seiner miserablen Shows, die ihm immer noch das Gefühl von Ich-bin-oben geben, obwohl er es schon lange nicht mehr ist.

Nein, was ist das schön auch mal einen von diesen „Göttern“ fallen zu sehen. Der Mensch mag Hilfe brauchen, dringend Hilfe, aber der Star muss seine Unterhaltungsfunktion weiter erfüllen. Also, ergötzen wir uns alle, solange wir noch können! Nein, was ist das toll!

Continue Reading »
No Comments

Ja, ihr habt richtig gelesen. Mal wieder haben die groooßen Kreativen der Medienbranche einen ganz tollen neuen Plan ausgeheckt. Man hat sich wohl gefragt, welche Shows, die die Menschen einst liebten, auch heute lieben könnten und welche so lieb sind, dass man sie liebend gerne zurückholt.

Nach gefloppten Comebacks von etlichen RTL-Shows wie die „100.000 Mark äh Euro Show“, holt man nun „Dalli, Dalli“ wieder zurück. Ja, so manch einer wird es noch wissen, Hänschen Rosenthal und der Sprung und die Spitze…

In den 90ern hatte man das schon mal probiert und es hat nicht geklappt. Nun soll Kai Pflaume ran. Mal sehen, ob das klappig klappt… Ach ja, die kreativen Kreativen sind so kreativ, dass sie andauernd nur auf sich wiederholende Wiederholungen setzen müssen, vor lauter einfallsreichem Einfallsreichtum. Dem TV ergeht es also langsam so wie dem Hollywood-Film. Wir haben Autoren und neue Ideen so lange geprellt bis wir nun merken, dass wir alleine keine Einfälle mehr haben. Aber wozu gibt es Prequels, Sequels, Remakes usw.?

Continue Reading »
No Comments

Ja, wir alle wollen unsere 15 Minuten Ruhm! Wir fordern sie geradezu! Ich kann nicht leben ohne Ruhm und ohne Rum auch nicht, damit man all den Ruhm aushält. Jeder hat ein Talent und dieses Talent existiert nur, wenn man berühmt ist. Und auch wenn man meint, man hätte ein Talent, das gerade gefordert wird, weil alle es casten wollen, dann zieht es einen ins TV.

Oh mein Gott, ich war im Fernsehen! Ich habe einen Satz gesagt und alle konnten es sehen! Ich bin ein großer Star! Kunst? Was ist das? Passion? Was ist das? Die Hauptsache ist man wird berüüüühhmt!

ICH muss MEIN Ego befriedigen, denn Ego schreibt man ja eigentlich auch groß. „Unterm Strich zähl ICH“… Nicht, dass man anderen Menschen etwas anbietet, etwas liefert durch sein Können. Nein, Hauptsache, ICH werde berühmt. Und sei es nur im Internet für zwei Minuten. Ich will berühmt werden, bitte! Aber dafür so wenig wie möglich tun. Und Geduld und Entwicklung darf es dabei auch nicht geben… Naja, immerhin sind wir schon soweit, dass jetzt jeder überall sagen kann, dass er schreiben kann und das auch noch könnerisch toll. Was kostet ein Text? Was kostet ein Mensch?

Continue Reading »
No Comments

Ach, was waren das gestern wieder für schicksalhafte Schicksalswahlen, die unser aller Schicksal schicksalhaft bestimmen. Historischer Wandel im Medien-Kleinformat, dass man ihn auch schön auf jedem Smartphone als App herunterladen kann. Die Change-App!

Die Wahlabende im TV werden immer länger, so wie die Schatten im Sommer nun wieder länger werden. Ach, und diese Zeitumstellung! So viel Wandel auf einmal, das hält doch keiner aus! Noch bevor die Wahllokale schließen reden sich inzwischen Journalisten und die, die sich dafür halten in einen Rederausch und wenn dann die ersten Prognosen das Land erschüttern, dann schütteln die Medienmenschen gleich nochmal.

Tränen fließen, Kameras halten drauf, Experten schießen, Kameras halten drauf. „ Wir danken allen Helfern für einen wunderbaren Wahlkampf!“ „Wir sind Sieger, obwohl wir verloren haben!“ „Wir haben gewonnen, obwohl unser Land verloren hat!“ „Zusammen sind wir stark, alleine einsam und in einer Koalition am Ende!“ Und, hattet ihr gestern Abend auch so viel Spaß den TV-Marathon zur Wahl zu tanzen?

Continue Reading »
No Comments

Ja, Leute, ihr habt es sicherlich schon alle mitbekommen. Nein, ich spreche ausnahmsweise mal nicht von den Tausenden Toten in Japan oder von Libyen, wo ein Wahnsinniger sein Volk gegeneinander aufreibt. Ich spreche auch nicht von den Millionen Tieren, die tagtäglich für unsere Fleischlust in KZs getötet werden.

Ich spreche auch nicht von Mensch und Tier, die systematisch durch die Gier von bestimmten Leuten in Leid und Elend getrieben werden, von Völkern und Arten, die ausgerottet werden, von hemmungslos spekulierenden Idioten, die das Wohl aller für das schnelle Geld aufs Spiel setzen. Nein, ich spreche natürlich von Knut, dem Weltstar, der an diesem Wochenende von uns gegangen ist.

Ja, es ist immer schlimm, wenn ein Lebewesen stirbt, doch setzen so manche derer, die hier um einen Popstar in Bärenform trauern, sich danach fröhlich in ihre SUVs und schleudern den Dreck in die Atmosphäre. Wir diskutieren über Atomkraft, während die Umwelt weiter leidet, während es fast schon zu spät ist. Da wird der Klimawandel als große Herausforderung stilisiert. Als wäre er einfach so dagewesen und man muss da jetzt eben durch.

Ja, Leute, wenn man Knut schon als Symbol hernehmen muss, dann doch lieber als einen Eisbär, der von uns allen als so knuffig und knuddelig verehrt wurde, während wir seine Artgenossen systematisch umbringen. Die Polkappen schmelzen weiter und ALLE Eisbären sterben… So, und jetzt könnt ihr trauern, über was, dürft ihr euch aussuchen…

Continue Reading »
1 Comment

Kennt ihr dieses Gefühl auch? Man schaltet den Fernseher ein und möchte nur ein bisschen Zerstreuung und schnell merkt man, warum man die Kiste eigentlich nie wieder einschalten wollte, es aber aus unerfindlichen Gründen immer wieder tut. In der Welt ist schon wieder etwas passiert, in der Welt passiert eigentlich immer etwas. Und so haben die Medienmacher immer und immer wieder Futter. Sie finden immer wieder neue Nahrung für ihre Informationsmühlen.

Ein Ereignis ist in den Medien erst dann wichtig, wenn man genug Informationen darüber sammeln kann. Schnell baut man einen Skandal und trampelt ihn so breit, dass am nie kommenden Ende keiner mehr so genau weiß, aus was dieser Info-Fladen eigentlich mal bestand und warum wir ihn jetzt alle brav schlucken.

Skandale reiten auf Skandalen und am Ende findet sich immer ein Experte, der noch mehr weiß als der andere Experte. Betroffene treffen auf von Betroffenheit Ergriffene und Experten machen eine Expertise zu informativen Informationen. Dann wird diskutiert und konstatiert, dass man indigniert aber doch so desinformiert…

Habt ihr es auch satt? Fühlt ihr euch auch manchmal einfach medial überfordert? Dann gibt es garantiert auch hierfür einen Experten, der weiß, was ihr habt und der euch eine Geschichte zu eurem Leiden erzählen kann. Und dann gibt es noch viele, die anderer Meinung sind und sie sicherlich auch gleich sagen werden…

Continue Reading »
1 Comment

Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de