Subscribe to RSS Feed

Posts Tagged ‘ Kleinkunstpreis ’

Am 17. Februar 2013 wurde im Mainzer unterhaus der Deutsche Kleinkunstpreis 2013 vergeben. Wie bereits berichtet ging der Hauptpreis an den wunderbaren Helmut Schleich. Michael „Die Echse“ Hatzius erhielt den Preis in der Sparte Kleinkunst, den Preis für Chanson/Lied/Musik bekam Matthias Brodowy und über den Förderpreis durften sich Team & Struppi freuen. Der Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz wurde Christof Stählin überreicht.

Wer bei dieser kleinkünstigen Verleihung nicht selbst anwesend sein konnte, der hat heute Abend auf 3sat die Möglichkeit das Ganze noch einmal genauestens zu verfolgen und bei Bedarf auch zu analysieren.

Gezeigt wird die Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises 2013 folglich am heutigen Montag, den 25. Februar, ab 20:15 Uhr auf 3sat. Die Moderation übernahm kein Geringerer als Georg Schramm.

Continue Reading »
1 Comment

Traratraratrara, wieder einmal ist es Zeit die Sieger für den Deutschen Kleinkunstpreis 2013 bekannt zu geben! Dieser Preis ist bereits 41 Jahre alt und wurde im Jahr 1972 zum ersten Mal an Hanns Dieter Hüsch vergeben. Folgende Künstler stehen ab dem kommenden Jahr in dieser Tradition:

Den Deutschen Kleinkunstpreis 2013 in der Sparte „Kabarett“ erhält der wunderbare Helmut Schleich! Die Sparte „Chanson/Lied/Musik“ geht an das Trio Matthias Brodowy in Begleitung. Michael Hatzius mit seiner Puppe „Die Echse“ gewinnt den Deutschen Kleinkunstpreis in der Kategorie „Kleinkunst“, den „Förderpreis der Stadt Mainz“ erhalten Team & Struppi und der „Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz“ wandert an Christof Stählin.

Alle näheren Infos zu den Künstlern könnt ihr hier noch mal auf einen Blick ansehen… Verliehen werden die Preise am 17. Februar 2013 im Mainzer Forum-Theater unterhaus. Verfolgen kann man das Ganze danach im Fernsehen, zum Beispiel am 25.2.2013 ab 20:15 Uhr auf 3sat.

Continue Reading »
No Comments

Ja, lieber Kabarettfreund, an diesem Samstag musst du dich entscheiden, zumindest, wenn du fernsehen möchtest: Wählst du Kandidat eins, die Prix Pantheon Gala 2011, um 22:45 Uhr im WDR, die dich mit sprühendem Bonner Charme, Rainer Pause und seinen Gästen überrascht?

Oder aber du entscheidest dich für Kandidat zwei, das große Kleinkunstfestival 2011, in den Wühlmäusen, das live im rbb ab 20:15 Uhr übertragen wird. Dieter Hallervorden und Dieter Nuhr verführen und umgarnen dich mit zauberhaften und bestimmt genauso romantischen Gästen wie Sascha Grammel, Christoph Sieber, Sebastian Pufpaff, Hans Werner Olm, Frank Lüdecke, Frank Zander uvm. Ein paar kuschelige Überraschungsgäste wird es wohl auch noch geben.

Du kannst dich aber auch für Kandidat drei entscheiden, ein Porträt über Loriot auf 3sat um 22:40 Uhr. So, und nun, lieber Kabarettfreund, hast du die Qual der Wahl, wer wird dein Herzblatt? Aber eigentlich muss man sich ja auch nicht komplett entscheiden. Man kann sich ja die besten Häppchen von allen mitnehmen. Ach ja, die Freiheit der Fernbedienung ist doch etwas Schönes! What a wonderful world!

Continue Reading »
No Comments

So, liebe Freunde der Klein- und vielleicht auch Großkunst, liebe Kenner dieser und noch anderer Künste, liebe Liebhaber von Kabarett, Comedy und der Frage nach dem Unterschied zwischen den beiden, liebe Menschen und Mitmenschen, auch in diesem Jahr, inzwischen nun schon zum 17. Male, wurde Ende des Monats April in einer Stadt, die man Bonn nennt, so manch einem vielleicht auch bekannt als Bonnorium Ex-Regiericum, ein Preis, französisch Prix, im römischen, nein Bonner, Pantheon verliehen.

Folglich nennt sich das Spektakel Prix Pantheon. Frankreich und Italien treffen also in NRW zusammen und entladen sich in einem humorigen und, wie sollte es bei diesen beiden Ländern auch anders sein, leidenschaftlichen und inbrünstigen Feuerwerk.

Alle, die dieses Spektakulum nicht mit ihrer Anwesenheit beehren konnten, haben diesen Samstag die Gelegenheit dank der heiligen Flimmerkiste es sich in die eigenen vier Wände zu holen, jedenfalls in Form von Bild und Ton. Die Zeit wäre 22:45 Uhr und der imaginäre Ort besteht aus den verheißungsvollen drei Buchstaben W, D und R.

Mit dabei illustre Namen wie Jürgen Becker, Andreas Rebers, Dave Davis und Martin Puntigam und natürlich diejenigen, die sich den französisch-römisch-deutschen Kleinkunstorden an die Brust heften durften: Harry Rowohlt, Gunkl, Philip Simon, Frank Fischer und Kristian Kokol. Moderat durch den Abend führt wie immer Rainer Pause, den so manch einer der lieben Mitmenschen auch unter dem Namen Fritz Litzmann kennen dürfte, könnte, sollte, müsste.

Continue Reading »
No Comments

Zum Start in die neue Woche haben wir für heute Abend gleich einen kleinen TV-Tipp: Vor kurzem hatten wir euch an dieser Stelle bereits über die diesjährigen Preisträger des Deutschen Kleinkunstpreises berichtet.

Die Verleihung wird heute Abend um 20:15 Uhr auf 3sat gezeigt. Moderiert wird das Ganze von Volker Pispers und mit dabei sind natürlich die Preisträger Frank Lüdecke, Rainald Grebe, Ulan und Bator, Dota die Kleinkunstprinzessin und Klaus Peter Schreiner.

Na dann, einen fröhlichen Kleinkunstabend! Und morgen natürlich um 22:15 Uhr die Anstalt im ZDF nicht vergessen. Wer hier zu Gast sein wird, haben wir in den letzten Wochen schon genug berichtet… 😉 Ach ja, und am Mittwoch gibt’s im Bayerischen Fernsehen dann das Politiker-Derbleckn am Nockherberg.

Continue Reading »
No Comments

Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
/* */