Subscribe to RSS Feed

Posts Tagged ‘ Film ’

Wir haben an dieser Stelle immer wieder mal die Werbetrommel für René Mariks Filmprojekt „Sein oder nicht’n Gaage“ gerührt, das sich vor allem via Crowdfunding finanzieren soll. Mit eurer Hilfe ist nun das Finanzierungsziel erreicht! 100.000 Euro sind also zusammengekommen und dem Film steht nichts mehr im Wege!

René Marik schaffte es auch gleich von der Summe her den Rekord für eine Crowdfunding-Kampagne in Deutschland zu knacken. Da man aber für solch ein Projekt immer noch mehr Geld brauchen kann, haben alle noch bis zum 19. November 2012 die Möglichkeit, Herrn Marik und sein Team zu unterstützen. Je nach Summe erhält man dafür natürlich auch ein entsprechendes Dankeschön.

Zum allerletzten Mal kann man zudem sein tragisch-komisches Programm „Kasperpop“ am 5. und 6. Dezember im Berliner Tempodrom sehen. Nach dieser Dernière wird, wie bereits berichtet, erst einmal Schluss mit Maulwurf & Co. live auf der Bühne sein…

Continue Reading »
No Comments

Die österreichische Serie „Kottan ermittelt“ war und ist absoluter Kult. Schräg, politisch und vor allem voller Schmäh wurde hier ermittelt wie vorher noch nicht. 27 Jahre lang war Kottan suspendiert, nun kehrt er wieder zurück.

Nein, es ist kein schlechtes Remake von Kottan, sondern ein liebevoll gemachter weiterer Film, der mit alten und natürlich neuen Darstellern (einige der alten sind leider schon verstorben) aufwartet. Der alte Witz funktioniert mehr als gut und passt genau in unsere Zeit. Ein Film, der absolut empfehlenswert ist und angesichts des aktuellen Kinoprogramms eine echte Wohltat.

In der Hauptrolle übrigens Lukas Resetarits, der den Kottan bereits in einigen der Original-Episoden spielte und der nun vor allem Kabarett macht… Heute ist „Kottan – Rien ne va plus“ in Österreich angelaufen, im nächsten Monat soll auch Deutschland dran sein.

Continue Reading »
No Comments

Aaaaacchh jaaa, ist das wieder romantisch und auch so dramatisch, so lyrisch und so idio…, nein natürlich nicht! An der neuesten Verfilmung von Posarunde Milcher kann man mal wieder sein geschundenes kleines Herz laben, das den ganzen Tag über so viel Schmerz in dem bösen Alltag ertragen muss.

„Wenn das Hirn verzweifelt“ spielt inmitten einer Welt, in der wir auch gerne wären, weil sie so offen und ehrlich intrigant ist: dem englischen Adel. Eine Welt, die uns leider verschlossen bleiben wird und so müssen wir in der Realität unsere Intrigen alleine spinnen.

„Wenn das Hirn verzweifelt“, so spitz wie die Klippen von Cornwall und so sanft wie die Kissen, auf denen sich die Protagonisten Lord und Lady Shizzlemills betten. Ein kleiner feuchter Traum von bügelnden, rauchenden Hausfrauen, die mal wieder einen gepflegten Abend im Reich der butterweichen Fantasie verbringen wollen.

Lord und Lady Shizzlemills werden nämlich in eine Intrige der besonderen Art verwickelt: Ein einfacher Bursche vom Land behauptet er sei der Liebhaber von Lady Shizzlemills, der Schwester von Baron Shizzlewick-Northhumberblump. Zwischen einem Ohnmachtsanfall und dem Nächsten beteuert sie ihre Unschuld. Doch natürlich glaubt man ihr zuerst nicht. Die heile Welt der Shizzlemills droht zu zerbrechen. Gleichzeitig werden sie auch noch um ihre Schafzucht betrogen. Nach und nach steigt ein Verdacht auf und ein seltsames Verwandtschaftsverhältnis zwischen Lady Shizzlemills, dem Burschen vom Land und den Schafen tut sich auf…

Posarunde Milcher wie es besser nicht geht! „Wenn das Hirn verzweifelt“

Continue Reading »
2 Comments

Sie geht weiter, die Twilight-Saga, die der Menschheit eine völlig neue Sichtweise auf das altehrwürdige Bild des Vampirs gegeben hat. Da ist einmal diese einzigartige, phänomenale und noch nie da gewesene Romanze zwischen zwei Teenies. Sie ein schmachtendes Küken mit Dackelblick und er ein schmachtender Goldfisch mit Pudelblick, der natürlich eine duhuhuhunkle Seite hat. In seiner Freizeit liebt er es nämlich Briefmarken zu sammeln, die Apothekenumschau zu lesen und nebenbei ein bisschen Blut zu saugen.

Zwei Welten prallen hier aufeinander. Wie Romeo und Julia können sie nicht wirklich zusammen sein, denn ihre beiden Realitäten sind zu verschieden. Jederzeit könnte er ihr eine seiner Briefmarken zeigen und dann wäre es für immer um sie geschehen. Eine Geschichte, auf die selbst der kleine Vampir oder das Vamperl neidisch wäre…

Als wäre dies nicht schlimm genug, haben auch noch andere Teenies dieses dunkle, dünstere, finstere und schreckliche Geheimnis. Während die einen auf ewig dazu verdammt sind an blutigen Briefmarken des Schreckens zu lutschen, lastet auf den anderen ein uralter Fluch. Bei Vollmond verwandeln sie sich in Wermeerschweinchen und versuchen die Weltherrschaft an sich zu reißen. Wer einmal in den Klauen dieser übermächtigen Werzwerghamser, äh, ich meine natürlich Wermeerschweinchen gefangen ist, kann ihnen nicht entkommen. Doch vielleicht kann die Liebe der ungleichen Teenager dem ein Ende setzen…

Continue Reading »
No Comments

Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
/* */