Subscribe to RSS Feed

Posts Tagged ‘ Bruno Jonas ’

Bereits beim betreten des Zuschauerraums der Wühlmäuse in Berlin wird einem an diesem Abend die Richtung des aktuellen Programms von Bruno Jonas klar: Auf der einen Seite eine Schimpansenbüste, auf der anderen Seite thront das Abbild von Sokrates und dazwischen wartet eine Bierbank samt Weißbier. In „So samma mir“ führt uns Bruno Jonas auf seine Art durch die Geschichte der Menschheit, er entwickelt seine ganz eigene Entstehungstheorie des bayerischen Volkes und kombiniert dies gekonnt mit gesellschaftlich und politisch relevanten Themen.

Jonas ist logischerweise ein erfahrener Bühnenmensch und weiß genau damit zu spielen. Locker und entspannt geht er durch sein Programm und flicht hier und da spontane Sequenzen mit ein. Dabei betont er immer wieder, dass ihm am heutigen Abend wichtig sei, mit seinem Publikum einen Konsens zu finden. Dass dieser in seinen Augen natürlich erst erreicht ist, als alle begeistert zum Schlussapplaus ansetzen, versteht sich fast von selbst. 😉

„So samma mir“ ist ein absolut sehenswertes Programm mit einem wie immer sympathischen Bruno Jonas, der viel zu sagen hat und dabei einen mit seiner Bühnenpräsenz von der ersten Minute an mitnimmt. (Nur das gemeinsame Singen am Anfang und am Ende hätte für uns nicht sein müssen 😀 ) Unser Fazit: Unbedingt anschauen!

Bruno Jonas ist mit „So samma mia“ noch bis Samstag, den 28. März 2015, jeden Abend in den Berliner Wühlmäusen zu sehen. In Sachen Tickets sollte man sich nicht zu lange Zeit lassen, denn es gibt nur noch wenige Karten. Alle weiteren Tourtermine findet ihr übrigens hier

Continue Reading »
1 Comment

So, ihr Lieben, an dieser Stelle noch mal eine kleine Erinnerung für alle, die sich heute um 22:45 Uhr überlegen werden, was sie im Fernsehen angucken und natürlich allen voran für alle Freunde von „Die Klugscheisser“. Wie bereits berichtet, kann man sich ab heute fünf Wochen lang immer donnerstags auf eine neue Folge im Ersten freuen!

Also merken: Ab heute jeden Donnerstag um 22:45 Uhr die ARD einschalten! Nun ja, und wer „Die Klugscheisser“ mit Bruno Jonas, Monika Gruber und Rick Kavanian lieber doch weiterhin im BR sehen möchte, schaltet seinen Fernseher einfach einen Tag später, also freitags, um 22 Uhr ein. Hier noch dazu ein kleines Interview mit Herrn Jonas.

Ach ja, und am Ende zudem noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Wer sich aktuell gefragt hat, warum wir an dieser Stelle ein bisschen weniger schreiben, der kann einen Blick auf diese Seite werfen. Neben unserem Verlag ist die Berliner Feinkost Fraktion gerade ein Projekt, an dem wir mit viel Liebe, Leidenschaft und sonst noch einigem, was mit L beginnt, arbeiten… 😉 Doch natürlich werden wir Le Chat Noir fleißig weiterführen und haben sicherlich bald wieder ein wenig mehr Zeit für die von uns so geliebte, wunderbare Welt der Schwerkraft, äh, der Satire und des Kabaretts!

Continue Reading »
No Comments

Wie bereits an dieser Stelle schon einmal erwähnt, arbeitet Bruno Jonas aktuell nicht nur fleißig an Projekten wie seiner TV-Sendung „Die Klugscheißer“, sondern wird uns ab diesem Herbst auch mit einem neuen Programm beglücken. „So samma mia – Die Welt aus bayerischer Sicht“ nennt sich dieses. Die Premiere wird im September 2013 sein und danach stehen bereits die ersten Termine fest.

Da wir leider weder eine Zeitmaschine besitzen noch die Fähigkeit haben in die Zukunft zu sehen, können wir das neue Programm logischer- und interessanterweise noch nicht beurteilen. Daher im folgenden die Presseankündigung. Tada:

„’Der Mensch ist ein Tier auf zwei Beinen. Aufrecht bis zum Umfallen. Rücksichtslos, egoistisch, immer auf seinen Vorteil bedacht. Aber auch sozial und solidarisch, wenn es ihm nützt…‘

Mit solchen Gedanken beginnt Bruno Jonas sein neues Programm SO SAMMA MIA, in dem er versucht, Antworten auf Fragen zu geben, die uns alle schon lange unter den Nägeln brennen:

Warum sind wir so, wie wir sind, und wie ist es dazu gekommen, dass wir so und nicht anders sind, und wer sind wir überhaupt? Sind die Bayern eine eigene, von allen anderen unabhängige Daseinsform oder lediglich ein deutscher Stamm unter vielen? Werden wir in naher Zukunft alle Europäer? Wer sind wir dann in Europa? Die Dummen? Und wenn ja, warum merken wir es nicht? Sollten wir als Europäer dann englisches Toastbrot essen oder besser französisches Baguette zu uns nehmen oder doch lieber Knäckebrot aus Schweden? Wie steht`s um die Ballaststoffe? Gibt es da ein Nord-Südgefälle? Muss das bayerische Vollkornbrot der europäischen Weißbrotlobby weichen? Wird das bayerische Reinheitsgebot der Europäisierung standhalten können, und darf die Weißwurst auch nach 12 Uhr gegessen werden? Muss man, wenn man alle Fakten in der Gesamtschau betrachtet, nicht zu dem Schluss kommen, dass Bayern mit all seinen Eigenheiten als Weltkulturerbe erhalten bleiben muss?

‚Wir haben etwas Unverwechselbares, etwas, das nur wir haben und sonst niemand auf der Welt. Wir sind einmalig. Obwohl einige von uns auch in allen anderen zu finden ist. Bis zu 3% des Neandertalers sind in unserem Erbgut nachzuweisen. Merkwürdigerweise haben die restlichen 97% auch keine wesentlichen Unterschiede aufzuweisen. Wir sind uns alle ähnlich und doch unterscheiden wir uns enorm.’“

Also vormerken und sobald wie möglich ansehen!

Continue Reading »
No Comments

Da spielt Bruno Jonas sein aktuelles Programm „Es geht weiter“ nur noch bis Mai dieses Jahres und gestern fand erst die Berlin-Premiere in den Wühlmäusen statt. Tztztz… 😉 Wir kamen also endlich auch in den Genuss und hatten wie so oft einen wirklich gelungenen kabarettösen Abend.

Wir müssen euch an dieser Stelle sicher nicht lange erklären, dass Bruno Jonas nicht nur rhetorische Meisterstücke vollführt, sondern es auch versteht scharfzüngig unser Zeitgeschehen zu analysieren. Während sein Alter Ego Hubert Unwirsch bei seinem letzten Erscheinen in „bis hierher und nicht weiter“ wirklich nicht mehr weiter wusste, ist er jetzt wieder da und soll auch noch in einer Talkshow über das Thema Korruption plaudern, über das er als Unternehmensberater bekanntlich viel zu erzählen hat…

Dabei soll er eigentlich hinter einer Schattenwand sitzen, doch da er lange auf die Tonprobe warten muss, kommt er doch hervor um die Wartezeit mit dem Publikum zu überbrücken. Dabei zeigt er sich wie immer redselig und weiß nach wie vor zu allen möglichen Themen was zu sagen, von Wissenschaft und Religion, über Wirtschaftsprobleme, Polit-Talkshows, die wie die Comedia dell’arte aufgebaut sind, bis hin zu Griechenland und Co.

Wer gemeinsam mit Bruno Jonas „warten“ möchte, kann dies in den Berliner Wühlmäusen noch bis zum Samstag tun. Hier gibt es alle weiteren Infos… Ab September gibt es dann das neue Programm „So samma mia“ zu sehen, über das es an dieser Stelle in den kommenden Tagen weitere Details geben wird…

Continue Reading »
No Comments

Bereits seit längerem steht fest, dass die Satire-Sendung „Die Klugscheißer“ mit Bruno Jonas, Monika Gruber und Rick Kavanian vom BR ins Erste wechseln würde. Nun steht dafür endlich ein Sendetermin fest! „Die Klugscheißer“ nehmen den Sendeplatz von Reinhold Beckmann während dessen Sommerpause ein und wir verkneifen uns an dieser Stelle jeglichen Kommentar zu dieser Tatsache… 😉

Ab dem 23. Mai kann man fünf neue Folgen mit Bruno Jonas, Monika Gruber und Rick Kavanian immer donnerstags um 22:45 Uhr sehen. Wer bei dieser Zahl genau aufgepasst hat, wird feststellen, dass sich damit die Frequenz erhöht, denn bisher gab es im BR nur sechs Folgen pro Jahr.

Alle, die „Die Klugscheißer“ am liebsten weiter im Bayerischen Fernsehen gucken wollen, müssen nicht traurig sein, denn einen Tag nach der Ausstrahlung im Ersten, wird die Sendung im BR wiederholt.

Continue Reading »
No Comments

Über Bruno Jonas müssen wir an dieser Stelle sicherlich zur Einleitung nicht mehr viele lobende und biographische Worte verlieren, denn dieser Kabarettist ist ohne Frage jedem ein Begriff. Um so mehr werden sich einige freuen, dass vor wenigen Wochen Bruno Jonas ein neues Buch auf den Markt gebracht hat, also genauer gesagt der Blessing Verlag…

„Bis zum Hals“ nennt es sich und Jonas erzählt darin zehn Kurzgeschichten über Menschen, die zwar an vorderster Front, aber dabei auch auf verlorenem Posten stehen. Sehr empfehlenswert, bissig und nah am Leben!

„Jonas erzählt von Menschen, die glaubten, ihr Leben im Griff zu haben – in der Politik und der Wirtschaft, in der Familie und im Beruf. Bis zu dem Moment, an dem das Schicksal gnadenlos zuschlägt und damit alles in Frage stellt: Der Reporter Timo Reinfeldt kam zu Geld und Ruhm, indem er Prominente in die Pfanne haute. Doch nachdem ihn beim Beckenbauer-Cup am 7. Loch ein Herzinfarkt ereilte, muss er sich in die Hände eines Arztes begeben, dem er einst die Fälschung seines Doktortitels nachweisen wollte. Ein pensionierter Steuerprüfer, der seine Klienten von Amts wegen bis auf die Unterhosen durchleuchtete, beobachtet seine Frau beim Flirten mit dem Mann, der ihm einst seine größte Niederlage beibrachte. Der Altenpfleger Andreas begegnet auf der Demenzstation einem geheimnisvollen Mann, der behauptet in seinem früheren Leben als Profikiller hohe Politiker ins Jenseits befördert zu haben. Ein CSU-Karrierist starrt am Wahlabend fassungslos auf die ersten Hochrechnungen. Ein griechischer Wirt wird mitten in der Krise unverhofft zum Staatspräsidenten. Ein Busfahrer überlegt, wie er seiner Familie schonend beibringt, dass er Lottomillionär ist. Bei einem alten Mann, der sich zum Sterben hingelegt hat, klopfen plötzlich Geburtstagsgratulanten an die Tür.“

Ach ja, Bruno Jonas könnt ihr das nächste Mal im BR am 2. November in „Die Klugscheißer“ sehen.

Continue Reading »
No Comments

Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de