Subscribe to RSS Feed

Programme

Kabarettist Christian Springer zeigt uns bereits seit einer Weile, dass es auch ohne seine berühmte Figur Fonsi geht. Fonsi geht nun in Rente und Christian Springer startet in sein neues Programm. Wir persönlich haben gar nichts gegen diesen Schritt, denn zum einen läuft sich jede Figur irgendwann einmal aus und zum anderen fanden wir den Künstler in der Regel immer am besten, wenn er die Uniform des Kassenwarts von Schloss Neuschwanstein wegließ.

Wir wünschen Fonsi also einen schönen Ruhestand und freuen uns auf den aktiven Christian Springer! Premiere feierte das neue Programm „Oben ohne“ in der vergangenen Woche im Münchner Schlachthof. Im Folgenden wie immer der Auszug aus dem Pressetext, da wir im fernen Berlin vorerst wohl nicht live in den Genuss kommen werden:

„Christian Springer weiß, was alle wissen: oben kriselt es, den unten stinkt es. Die da oben machen und tun, doch meistens ohne Herz und Hirn, ohne Respekt, ohne Verantwortung und ohne Menschlichkeit. Christian Springer empört sich über das oben ohne. Aber er hat es satt, über den Zynismus der Politik nur kleinere Witzchen zu reißen. Er spricht klar aus, wo es zwickt. Ein Direkt-Kabarettist aus Leidenschaft.“

Hier finden sich alle Termine. In Sachen Tickets sollte man sich beeilen, denn die Nachfrage ist in der Regel sehr groß. Sollten wir es in diesem Sommer zum Beispiel in die Kresslesmühle nach Augsburg schaffen, lassen wir es euch natürlich wissen. 😉

Continue Reading »
No Comments

Rainald Grebe und das Orchester der Versöhnung sind mit einem neuen Programm zurück! (Jaaaa, wir hatten bereits darüber berichtet und waren auch bei der Premiere dabei…) Nun kommen jedoch alle in den Genuss, die aus irgendeinem Grund nicht im Berliner Admiralspalast physisch anwesend sein konnten…

Ab April geht Rainald Grebe mit seinem neuen Programm „Berliner Republik“ auf Tour. Los geht’s pünktlich am 1. April 2014 in Chemnitz. Dabei darf man sich neben den bekannten Songs, die ja fast schon Klassiker sind, vor allem auf eine durchaus beachtliche Weiterentwicklung des Herrn Grebe freuen: Seine bisherigen Programme und seine Theaterinszenierungen fließen in „Berliner Republik“ zum Teil stilistisch ineinander. Uns gefällt das sehr oder Neudeutsch „We like“! (Die negativen Kommentare in so manchen sozialen Netzwerken, die sich den „alten“ Grebe zurückwünschen und Entwicklungen bei Künstlern nicht zulassen, ignorieren wir aus genau diesen Gründen!)

Lange Rede kurzer Sinn, lasst euch „Berliner Republik“ nicht entgehen! Hier geht’s zu allen Terminen… Übrigens, inszeniert Rainald Grebe, wie ebenfalls berichtet, in diesem Jahr wieder fleißig: einmal in Köln „Die fünfte Jahreszeit“ und ab Mai „Das Anadigiding“ in Hannover. Daten und Fakten gibt es ebenfalls unter bereits genanntem Link oder auf unserer Seite. 😉 Ach ja, und im September steht auch wieder die Wuhlheide an. Chapeau!

Noch ein kleiner Hinweis in mehr oder weniger eigener Sache, der so manch einen vielleicht interessiert: Zum Tourstart werden wir in wenigen Wochen an dieser Stelle die neue CD zum Programm verlosen. Stayt also tuned oder so…

Continue Reading »
No Comments

Reverend Rebers durchquert in diesem Jahr wieder die Lande und hat dabei neue Predigten im Gepäck. Diese hören auf den Titel „Rebers muss man mögen – Eine Abrechnung“ und werden uns mit großer Sicherheit ein weiteres Mal erleuchten.

Begeben wir uns also mit ihm in den „Großen Mompel von Boblowitz“, denn auch wir gehören gerne zur Glaubensgemeinschaft der „Bitocken“. Werdet auch ihr Anhänger von Reverend Rebers und kommt gar zahlreich und in Scharen zu einem dieser Termine

Wir werden diesem „Gottesdienst“ im März in Berlin beiwohnen und euch dann natürlich mit ausführlichen Eindrücken versorgen. Da wir trotz Rebers religiöser Führung noch nicht in die Zukunft blicken können, hier ein Auszug aus dem Pressetext:

„ In einer Welt, in der jeder im world wide wok bespitzelt wird und der gute alte Deutsche Quittungsblock dem virtuellen Kassenbon weicht, drängen sich den Bürgern Fragen auf. Die digitale Demenz verdrängt die Handschrift des Menschen, aber ohne Handschrift verliert die Menschheit auch ihr Gesicht.
Darum kommt dieser Abend in handgeschriebener Schönschreibschrift daher und stellt sich den stampfenden Beats der Musikindustrie singend in den Weg. Rebers ist der Begründer des Schlesischen Hiphops und er hat neue Lieder geschrieben. Das musste er auch, denn er hat wie kein anderer Lieder im Kampf verloren. Kohl, Schröder, Beck, Christian Wulff und Guido Westerwelle hat er weg gesungen und nun gilt es sich neu aufzustellen.
Dafür gibt es eine speziell entwickelte Tatwaffe. Keine Drohne, aber ähnlich unauffällig und präzise. Das „Waldorf Zarenbourg Piano.” Ein umweltfreundliches und modernes Instrument, das über alle zeitgemäßen Waschgänge verfügt und für reichlich Gänsehaut sorgen wird. Und natürlich wollen wir auch wissen, wie es mit der Heimat, den Grünen und Frau Hammer weiter geht. Aber keine Angst; Rebers tut nix – der will nur spielen.
Übrigens, vor einhundert Jahren begann der erste Weltkrieg und ein Blick an die Peripherien westlicher Demokratien zeigt, wo wir stehen. Am Abgrund. Also spielt! Spielt! Sonst seid ihr verloren!!!“

Übrigens: Nach der Premiere von „Rebers muss man mögen“ am 21. Januar 2014 in der Münchner Lach- und Schießgesellschaft, kann man Andreas Rebers mit seinem neuen Programm dort noch bis zum 15. Februar bewundern.

Continue Reading »
No Comments

Eigentlich hatte Georg Schramm angekündigt, sich Ende 2013 von den Bühnen zu verabschieden. Doch wie es oft so ist, fällt dieser Schritt dann anscheinend doch nicht so leicht. Zum Glück! Denn so kommen wir in diesem Jahr in den Genuss weiterer Auftritte sowie eines ganz besonderen Programms.

Für Mai 2014 wurde eine kleine Abschiedstournee angekündigt. Zudem wird Georg Schramm danach gemeinsam mit Urban Priol und Jochen Malmsheimer ein paar Auftritte absolvieren. Wie das gemeinsame Programm heißen wird und worum es darin geht, ist noch nicht bekannt. Wir halten euch jedoch auf dem Laufenden!

Dazu noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Nicht wundern, dass wir aktuell hier so abwesend sind, aber unser zweites Baby, die Berliner Feinkost Fraktion, nimmt gerade etwas Zeit in Anspruch. Unsere erste Grüne Woche steht bevor! Danach geht es jedoch wieder kabarettöser zu! 😉

Continue Reading »
1 Comment

Kabarettist Dieter Hildebrandt musste sich bekanntlich aus gesundheitlichen Gründen eine kleine Auszeit nehmen. Nun geht es ihm jedoch besser und er setzt damit auch seine Tour fort. Dazu veröffentlichte er folgende Pressemitteilung:

„Ich steche wieder in See. Am 7. November in Kaufering/Bayern. Die Mitteilung, ich sei, immer vorausgesetzt, ich fühle mich als Schiff, zu Reparaturarbeiten in der Werft gewesen, erfordert eine zusätzliche Erklärung. Es gab Empfänger dieser etwas blumigen Formulierung, die die „Werft“ als Trockendock ausgelegt haben. Das würde die Vermutung zulassen, ich sei zur Entziehung gewesen. War ich nicht. Es handelte sich um eine Art Neuordnung des Schiffsbauchs. Mit Interesse habe ich aus dem Krankenbett heraus die Ansätze für eine Neuordnung der Machtverhältnisse in Deutschland verfolgt. Als mir die Versuche zu sinnlos vorkamen, habe ich beschlossen: „Ich bin gesund“ und habe die Kostenträger des Krankenhauses entlastet. Inzwischen hat mein Programm „Ich kann doch auch nichts dafür“ völlig tatenlos herumgelegen und ich habe drin herumgelesen und verblüfft festgestellt, dass die Texte die Zeit heil überstanden haben. Die Zeitgenossen aber, die „Zeit und Politik gestalten“, wie sie immer formulieren, sind inzwischen reihenweise aus der Kurve geflogen. Ganze Parteien sind, und schon bin ich wieder bei der Schifffahrt, untergegangen. Mit Mann und Mäusen. Die Mäuse bleiben ihnen. Keiner fällt sozial ungeschützt aus dem Boot. Sollte der ein oder andere aber tatsächlich verarmen, öffnen sich Aufsichtsräte, Universitäten oder andere Versorgungskanäle.

Es ist alles beim Alten geblieben.
Und ich melde mich geziemend zurück.

Ihr Dieter Hildebrandt“

Alle weiteren Termine findet ihr auf der offiziellen Website

Update: Leider verschiebt sich die Tour nach aktuellem Stand doch noch einmal… Im Januar möchte Dieter Hildebrandt nach eigenen Angaben wieder auf die Bühne zurückkehren. Wir wünschen gute Besserung!

Continue Reading »
No Comments

Wissenschaft trifft Kabarett, eine Kombination, die kaum jemand so geistreich verkörpert wie Vince Ebert. Aus diesem Grund war es für uns eine große Freude am Sonntag bei der Berlin Premiere seines neuen Programms „Evolution“ in den Berliner Wühlmäusen dabei zu sein.

Anhand des Programmtitels kann man bereits erahnen, dass es dabei nicht um Gartenzwerge geht, wobei deren unfassbaren Ursprung zu ergründen wäre vielleicht auch mal interessant… Vince Ebert nimmt uns mit auf eine kleine Reise durch schlappe 13,8 Milliarden Jahre Geschichte. Vom Urknall bewegen wir uns bis in die heutige Zeit und merken schnell, dass wir nur ein zufälliger Wimpernschlag in der Geschichte des Universums sind.

Wie immer bringt einem der Physiker und Kabarettist Vince Ebert wissenschaftliche Zusammenhänge auf eine unterhaltsame Art und Weise nahe. Bei diesem Programm liegt der Fokus logischerweise auf der Biologie, wobei wie immer eine Wissenschaft nur schwer ohne die andere funktioniert… Wie immer wollen wir nicht den Inhalt des Programms nacherzählen, sondern allen raten: Unbedingt ansehen!

Zum Ende hier noch ein kleiner Link auf ein Interview mit Vince Ebert sowie der Verweis auf seine Website mit allen Terminen. Das letzte Wort haben jedoch wieder einmal Monty Python:

Continue Reading »
No Comments

Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de