Subscribe to RSS Feed

Bücher

Generell begleiten uns die Radioglossen auf WDR2 durch die Woche und liefern dabei immer wieder gelungene Kommentare zur Gesellschaft, zu aktuellen Ereignissen und dem ganzen Rest. Von 2001 bis zum vergangenen November war Dienstag Volker-Pispers-Tag. Nach fast 500 Folgen verabschiedete sich der Kabarettist von seiner wöchentlichen Glosse, nach eigenen Angaben vor allem deshalb, da sich die politische und gesellschaftlichen Landschaft auf tragische Weise im Kern nicht verändert und er irgendwann das Gefühl hatte, nichts Neues mehr erzählen zu können.

Wer dies noch einmal textlich nachvollziehen möchte und natürlich einfach die wunderbare Satire von Volker Pispers liebt, wird sich über ein neues Buch mit dem Titel „RadioAktiv“ freuen. Darin enthalten sind 227 seiner Radioglossen, anhand derer man genau sieht, dass in den vergangenen Jahren zwar viel passiert ist, ohne dass dies jedoch im Grunde zu etwas Besserem geführt hat…

„RadioAktiv“ von Volker Pispers erscheint am 20. Februar 2014 bei con anima.

Continue Reading »
No Comments

Einer der großen Verluste im vergangenen Jahr war für uns eindeutig Dieter Hildebrandt und wir müssen an dieser Stelle sicherlich nicht noch einmal betonen, wie sehr er bis zum Schluss die deutsche Kulturlandschaft geprägt hat. Ende März erscheint nun sein letztes Buch!

Anfang 2013 fing Dieter Hildebrandt an, an einem neuen Buch zu arbeiten, das leider sein letztes werden sollte. Früher als gedacht, eigentlich, wie fast immer im Leben, generell zu früh, wurden diese Arbeiten unterbrochen…

Am 31. März 2014 erscheint nun dieses Buch mit dem Titel „Letzte Zugabe“. Das Nachwort stammt dabei von Roger Willemsen und die Zeichnungen aus der spitzen Feder von Dieter Hanitzsch. Sobald wie möglich liefern wir euch weitere Details!

Continue Reading »
No Comments

Dietmar Burdinksi ist ein Name, den wohl nur eingefleischte Comedy-Fans und solche, die direkt in der Szene arbeiten kennen. Um so mehr freut es uns, dass Rainald Grebe nun mit anderen Kollegen ein Buch auf den Markt gebracht hat, das einen ehrt, der die heutige humoristische Welt in unseren Länge- und Breitengraden entscheidend mitgeprägt hat, jedoch leider immer mehr hinter den Kulissen bleiben musste.

„Das Buch Dietmar“ ist das erste Werk, das einen umfangreichen Überblick über das Schaffen von Dietmar Burdinski liefert. Dieser war Anfang der 1990er einer der ersten Solo-Künstler im Hamburger „Quatsch Comdey Club“. Leider machte ihm seine Gesundheit immer mehr zu schaffen, so dass er seine Bühnenkarriere beenden musste und stattdessen für andere schrieb. Er gehörte seit 2004 unter anderem zum Produktionsteam von Dittsche und versorgte unter anderem auch seinen Freund Rainald Grebe mit neuen Ideen.

Im Jahr 2010 verlor Dietmar Burdinkski schließlich den Kampf gegen die Krankheit. In „Das Buch Dietmar“ vereint Herausgeber Rainald Grebe sein Schaffen. Ergänzt wird das Ganze durch zahlreiche Anekdoten und Co. von Freunden und Weggefährten wie Thomas Herrmanns, Michael Mittermeier, Bastian Pastewka uvm. Sehr zu empfehlen!

Continue Reading »
No Comments

Über Bruno Jonas müssen wir an dieser Stelle sicherlich zur Einleitung nicht mehr viele lobende und biographische Worte verlieren, denn dieser Kabarettist ist ohne Frage jedem ein Begriff. Um so mehr werden sich einige freuen, dass vor wenigen Wochen Bruno Jonas ein neues Buch auf den Markt gebracht hat, also genauer gesagt der Blessing Verlag…

„Bis zum Hals“ nennt es sich und Jonas erzählt darin zehn Kurzgeschichten über Menschen, die zwar an vorderster Front, aber dabei auch auf verlorenem Posten stehen. Sehr empfehlenswert, bissig und nah am Leben!

„Jonas erzählt von Menschen, die glaubten, ihr Leben im Griff zu haben – in der Politik und der Wirtschaft, in der Familie und im Beruf. Bis zu dem Moment, an dem das Schicksal gnadenlos zuschlägt und damit alles in Frage stellt: Der Reporter Timo Reinfeldt kam zu Geld und Ruhm, indem er Prominente in die Pfanne haute. Doch nachdem ihn beim Beckenbauer-Cup am 7. Loch ein Herzinfarkt ereilte, muss er sich in die Hände eines Arztes begeben, dem er einst die Fälschung seines Doktortitels nachweisen wollte. Ein pensionierter Steuerprüfer, der seine Klienten von Amts wegen bis auf die Unterhosen durchleuchtete, beobachtet seine Frau beim Flirten mit dem Mann, der ihm einst seine größte Niederlage beibrachte. Der Altenpfleger Andreas begegnet auf der Demenzstation einem geheimnisvollen Mann, der behauptet in seinem früheren Leben als Profikiller hohe Politiker ins Jenseits befördert zu haben. Ein CSU-Karrierist starrt am Wahlabend fassungslos auf die ersten Hochrechnungen. Ein griechischer Wirt wird mitten in der Krise unverhofft zum Staatspräsidenten. Ein Busfahrer überlegt, wie er seiner Familie schonend beibringt, dass er Lottomillionär ist. Bei einem alten Mann, der sich zum Sterben hingelegt hat, klopfen plötzlich Geburtstagsgratulanten an die Tür.“

Ach ja, Bruno Jonas könnt ihr das nächste Mal im BR am 2. November in „Die Klugscheißer“ sehen.

Continue Reading »
No Comments

Aufmerksamen Lesern müssen wir an dieser Stelle wohl nicht noch einmal extra sagen, dass wir das Buch „Der kleine Kaukasus“ von Andreas Rebers ganz wunderbar finden… Nun ja, und solltet ihr nicht zu diesen Lesern unserer Seite gehören: Wir finden das Buch ganz wunderbar! 😉 Vor ein paar Tagen haben wir euch zudem versprochen, dass wir in das gerade erschienene Hörbuch ausgiebig hineinhören.

Trara, das haben wir hiermit getan! Wir wollen das Buch an dieser Stelle nicht noch einmal zusammenfassend beschreiben, denn das haben wir bereits zu Hauf getan, wie zum Beispiel hier. Widmen wir uns also daher dem Hörbuch selbst, denn am Text hat sich ja nichts geändert. Was für ein Wunder!

Gelesen wird „Der kleine Kaukasus“ von Joachim Król, was ja an sich schon sehr vielversprechend ist. Diese hohen Erwartungen werden absolut erfüllt! Wer also keine Zeit zum Selberlesen oder keine Lust dazu hat, der kann sich von der angenehmen Stimme von Joachim Król und den Texten von Andreas Rebers auf andere Gedanken bringen lassen. Leider wird man beim Hörbuch, wie so oft, nicht in den Genuss von allen Passagen des Buchs kommen, denn es handelt sich um eine gekürzte Fassung, die immerhin auf vier CDs eine Zeit von insgesamt 280 Minuten einnimmt. Also, alles in allem eine schöne Methode sich das Buch zu Gemüte zu führen…

Hier kann man das Hörbuch und natürlich das Buch selbst unter anderem käuflich erwerben: Der kleine Kaukasus: WortArt

Continue Reading »
No Comments

Wir alle tragen Erinnerungen an unsere Heimat und unsere Kindheit mit uns herum. Wir alle erzählen gerne von der guten oder schlechten alten Zeit. „Früher war alles besser“ hat für jeden seine eigene Bedeutung. Andreas Rebers lässt uns in seinem ersten Buch „Der kleine Kaukasus – Heimatgeschichten“ genau dies mit seinen eigenen Augen sehen.

In kleinen Anekdoten gepaart mit wohl dosierter Fiktion erzählt er die Geschichte seiner Familie, seines Heranwachsens und seiner Heimat. Der kleine Kaukasus das ist er selbst, aber auch die Gegend im Weserbergland, in der er mit seiner doch ziemlich bunten Familie aufwuchs.

Ich möchte an dieser Stelle keine der üblichen ach so geistreichen Inhaltsangaben liefern und ich bin mir sicher andere absolut hochgeschätzte Kollegen werden zu Hauf nach bewussten und unbewussten Anaphern oder dem einen oder anderen Hendiadyoin suchen, ich will dieses Buch einfach nur jedem ans Herz legen, der das Leben an sich ein wenig tiefer überdenkt, der die kleinen Momente schätzt, der mit viel Humor an das Dasein herangeht.

Wer sich für Kabarett interessiert, wird die Programme von Andreas Rebers nach der Lektüre von „Der kleine Kaukasus“ mit anderen Augen sehen und so manch einen Moment besser oder anders verstehen. Alle, die Kabarett nicht so unbedingt mögen, werden sich in dem Buch jedoch auch gut wiederfinden, da es, wie gesagt, kleine Geschichten und Erinnerungen sind, sensibel und mit einem wunderbaren Augenzwinkern erzählt. Ein Stückchen Literatur, das in meinem Bücherregal einen besonderen Platz bekommen wird und das ich sicherlich immer wieder gerne herausziehen werde.

Ach übrigens, heute Abend (18.11.) ist Andreas Rebers ab 18:45 Uhr in der NDR-Sendung „DAS!“ zu Gast, wo „Der kleine Kaukasus“ garantiert auch zur Sprache kommen wird…

Continue Reading »
1 Comment

Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de