Subscribe to RSS Feed

702px-Dieter_hildebrand_20070317Achtung, alle Freunde des gepflegten Kabaretts: Dieter Hildebrandt feiert noch in diesem Monat mit seinem neuen Programm „Ich kann doch auch nichts dafür“ Premiere in der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Auch bei dieser Programm-Vorstellung halten wir uns lieber an den Protagonisten und Macher selbst und halten wiederum unseren Mund über ein Programm, dass wir auch nur vom Hörensagen her kennen… 😉 Noch!

Ach so, eines noch vorweg, bevor wir an dieser Stelle die Beschreibung des Programms von der Seite der Lach- und Schießgesellschaft zitieren. Die Premiere findet am 24. August diesen schönen Jahres statt. So, und nun sind wir still und lassen Hildebrandt selbst zu Wort kommen. Nein, eins müssen wir noch loswerden, alle weiteren Termine findet ihr auf der Homepage des altehrwürdigen Kabarettisten selbst. So, nun gehts wirklich los. In diesem Zusammenhang interessiert manche wohl auch noch, dass es am 24. um 20 Uhr losgeght… Und nun, bütteschön:

„Wir sollen nach vorne blicken. Das ist ein Satz, der tief in mir verankert ist, den meine Bundeskanzlerin immer wieder mit hohem Ernst in die Tiefe des Raumes schmettert und den ich versuche zu verwirklichen. Nach einer ihrer letzten Reden, in denen sie den Satz viermal ausstieß, habe ich mich mit meiner Frau Renate zweiundeinhalb Stunden auf das Sofa gesetzt, und wir haben zweiundeinhalb Stunden nach vorne geblickt. – Es ist uns niemand entgegengekommen.

Und noch einmal will ich nach vorne blicken. In diesem Jahr werde ich kein Buch schreiben. Ich werde ein Kabarettprogramm schreiben, spielen, lesen und, ich verspreche es, n i c h t singen.

Was der Titel Ihnen verrät, weiß ich nicht. Soviel ist ihm zu entnehmen, nämlich, dass wir alle nichts dafür können. Für nichts und wieder nichts. Kann ich was dafür, wenn dort, wo nie etwas passiert, wo nie ein Krieg ausbrach, plötzlich ein Vulkan ausbricht und damit ganz Europa verascht wird? Kann ich was dafür, wenn Leute, die regieren, nicht wissen, ob Krieg ist, wenn es schießt? Ich kann doch auch nichts dafür, das die, die ich wähle, nicht gewinnen. Und nie komme ich an den heran, der etwas dafür kann, dass ein Schwachsinnsbeschleunigungsgesetz beschlossen werden soll. Komme ich an den heran, der mein Erspartes verspekuliert, obwohl er Bank studiert hat? Wenn ich in den Spiegel schaue … kann ich was dafür? Was kann ich denn dafür, dass ich von Leuten regiert werde, die einen anderen Beruf schwänzen?

Mal sehen, was ich sage, wenn ich spiele. Aber die Drohung bleibt bestehen: Ich komme dorthin, wo Sie mich besuchen können. Und wenn Sie nicht kommen? Ich kann doch auch nichts dafür. Aber Sie!

Ihr Dieter Hildebrandt“

Tags:

2 Kommentare zu Dieter Hildebrandt mit neuem Programm: „Ich kann doch auch nichts dafür“

  1. anke heimhardt on 27. August 2010 at 20:44

    Hallo,

    warum finde ich nirgendwo termine für „ich kann doch auch nichts dafür“??? Auf der hp des altehrwürdigen meisters stehen sie auf jeden fall nicht… 🙁

  2. Nina on 28. August 2010 at 15:52

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de