Subscribe to RSS Feed

Das nennen wir doch mal eine gute Entscheidung! 😉 Georg Schramm erhält in diesem Jahr den Prix Pantheon in der Kategorie „Reif und bekloppt“.

Hier ein Auszug aus der Begründung der Jury: „Diesen Preis verleihen wir Persönlichkeiten, denen wir unseren Respekt dafür zollen, dass sie seit langen Jahren sich selbst und ihrer Kunst treu geblieben sind: Zornig und wortgewaltig ist Georg Schramm mittlerweile der große Moralist und Humanist des aktuellen deutschen Kabaretts. Jeder seiner Auftritte gerät zu einer wütenden Abrechnung „mit den Hampelmännern, die uns Politik vorspielen dürfen“, und lässt in uns die Hoffnung keimen, dass politisches Kabarett tatsächlich etwas bewirken möge! … In seinem 60sten Lebensjahr hat er keineswegs an Kraft verloren. Im Gegenteil. Indem er all seinen Figuren in den letzten Jahren auch noch den Zweifel, die Angst vor dem eigenen Scheitern mitgegeben hat, hat auch er selbst eher noch an Überzeugungskraft gewonnen. Reif ist er also schon lange. Und nicht erst seit er dem breiten Fernsehpublikum „Neues aus der Anstalt“ übermittelt, ist er auch bekloppt genug, weiterhin auf der Bühne jeden Abend aufs Neue an der Verkommenheit unserer Politik lustvoll zu verzweifeln und uns alle daran teilhaben zu lassen. Dafür ehrt ihn die Jury mit dem Ehrenpreis des Prix Pantheon 2010 „reif & bekloppt“.“

Dem wäre wohl nichts hinzuzufügen! Wir gratulieren Georg Schramm!

Der Preis wird im Rahmen der Gala am 15.06. im Brückenforum Bonn verliehen.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de