Subscribe to RSS Feed

Aktuell müssen wir uns ja alles mögliche gefallen lassen und irgendwie scheint es immer schlimmer und schlimmer zu werden. Da sitzt ein Haufen Politiker an der Macht, die Marionetten von anderen spielen und dabei allesamt geradewegs einer Anstalt (Leider nicht unsere allseits geliebte Anstalt…) entsprungen zu sein scheinen.

Unsere Kanzlerin denkt, dass zu Guttenberg den Buchdruck erfunden hat, unser Außenminister kann kein Englisch und vergleicht das Hartz-IV-System schon mal mit „spätrömischer Dekadenz“, der Verteidigungsminister spielt seine Rolle einwandfrei, sogar mit extra viel Pomade, und unser Finanzminister, der früher am liebsten mit dem gläsernen Mensch gespielt hat, trifft sich mal eben so mit Vertretern der Steuerparadiese um „den Konflikt beizulegen“, aber hält es natürlich nicht für nötig, die Öffentlichkeit über die Ergebnisse zu informieren. Jaja, und das sind nur ein paar der traurigen Beispiele, Pappnasen aus Pappe für Pappe…

Und über allem schwebt die Finanzkrise, der Krieg in Afghanistan (Wir stecken in einem Weltkrieg, Leute! Warum haben die Menschen damals erst so spät mitgekriegt, dass Hitler und Co. nicht gerade Gutes wollen?), Reich gegen Arm usw. Und zwischen all dem Chaos haben die Medien nun auch noch entdeckt, dass Soldaten grausam sein können…

Könnte alles auch gute Realsatire sein, wenn es nicht so tragisch wäre…

Ein Kommentar zu Afghanistan, Guttenberg, Bundeswehr-Skandal und Monty Python

  1. Ernst on 18. Februar 2010 at 17:59

    Fein Nina, dass Du die Politik auf`s Korn nimmst.
    Ich wünsche Euch eine lebhafte Diskussion und Meinungen von
    allen Seiten. Bin gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
/* */