Subscribe to RSS Feed
Foto: alexia-agathos.de

Foto: alexia-agathos.de

Ach ja, mein Gott und tralala, was schreibt man nun über eine Premiere von und mit Rainald Grebe? Fasst man seine Gesten, Handlungen und die Texte zusammen? Sucht man einen Sinn oder betont man mal wieder den herrlichen Klamaukermann? Oder setzt man sich stattdessen lieber auf einen Bürostuhl und fährt eine Runde im Kreis? Ich könnte auch ein Video von mir posten, wie ich ein Brötchen aufschneide und im Hintergrund läuft ein Band durch das Bild, dass einem rät, sich das Programm unbedingt anzuschauen!

Ihr kennt Rainald Grebe und wisst, wie seine Programme gestaltet sind und trotzdem überrascht er einen immer wieder aufs Neue. Nachdenkliche Momente reihen sich an viel Unsinn im besten Sinne. Gesellschaftsbeobachtungen lautet die große Überschrift und bei einem als politisches Programm angekündigtem Abend wie diesem merkt man schnell, dass alles Politik ist und eben nichts.

Erstaunlich, wie sich Grebe von mal zu mal weiterentwickelt. Wunderbar ,wie er immer mehr Theater, Songs, Komik und Co. vereint. Schön, wie er improvisiert. Nach diesem Text seid ihr nun genauso schlau wie vorher und genauso geht es einem auch beim neuen Rainald Grebe Programm „Berliner Republik“. Was bleibt ist ein gutes Gefühl, viele einzelne Gedanken, die einem im Kopf herumschwirren, Ohrwürmer und gute neue Songs und jede Menge Inspiration! Unbedingt ansehen! Alle Termine findet ihr hier

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de