Subscribe to RSS Feed
© Janine Guldener

© Janine Guldener

Ja, ihr Lieben, wie ihr an den heutigen Texten sehen könnt, haben wir ein durchaus kabarettöses Wochenende hinter uns. Am gestrigen Sonntag folgte auf einen langen Abend im BKA-Theater die bereits angekündigte Lesung von „Der kleine Kaukasus“ durch und von Andreas Rebers in den wunderbaren Wühlmäusen.

Aufmerksame Leser dieser internetösen Seiten wissen vielleicht, dass wir dieses Buch sehr gerne mögen. Aus diesem Grund legen wir es euch hiermit erneut ans Herz! Natürlich sieht man es noch einmal in einem anderen Licht, wenn der Autor es selbst liest. (Was für ein Wunder!) Wenn er dann aber noch so ein charmanter Bühnenprofi ist, wie eben Andreas Rebers, macht das Ganze noch einmal mehr Spaß. (Zur Verdeutlichung: Loriot’s „Krawehl Krawehl“ hat hiermit nichts zu tun!)

Unterbrochen wurden die amüsanten Texte immer wieder durch musikalische Einlagen, die von Herrn Rebers selbst am Akkordeon und Julia Peters an der Violine bestritten wurden. Die „Soundtracks aus schlesischen Erotikfilmen“ unterstrichen perfekt die Atmosphäre des Buches. (Wir haben ja die journalistische Vermutung, dass sie genau deshalb bewusst so ausgewählt wurden, aber das ist vielleicht auch nur ein Mythos, den es noch investigativ und vollkommen objektiv zu beweisen gilt.) Jeder, der noch die Chance hat, eine Lesung von „Der kleine Kaukasus“ zu besuchen, sollte die Chance nicht ungenützt verstreichen lassen! Ab dem kommenden Jahr kann man sich übrigens auf eine aktualisierte Version von Andreas Rebers‘ Programm „Ich regel das“ freuen. Diese wird dann auf den Titel „Predigt erledigt“ hören und natürlich werden wir auch dazu bald die eine oder andere informative Information fallen lassen.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de