Subscribe to RSS Feed

Zensur im TV © Flickr/ Mr.EnjoyVielleicht saßt ihr ja auch in letzter Zeit vor dem TV, habt euch gemütlich euren Lieblingsfilm angesehen und plötzlich war es da. Das merkwürdige Gefühl, dass irgendetwas hier nicht stimmt, dass man vielleicht zwischendurch eingenickt ist, obwohl das gar nicht der Fall sein kann.

Mysteriöse Kräfte, ein Fall für die Schwachmaten von „Galileo Mystery“? Weit gefehlt! In diesem Fall seid ihr, genauso wie viele Millionen andere in diesem Moment, Opfer der rigorosen Kürzungen geworden.

Ja, tagtäglich und besonders bei beliebten Filmen, die ruhig auch schon mehrfach gelaufen sind, wird immer mehr zu Gunsten von Werbung und Co. gekürzt. Bisher dachte ich, dass dies die Aufgabe des Regisseurs des Films und seines Teams ist, doch nun mischen sich auch immer mehr die Sender in das Filmgeschehen ein.

Ganze Passagen, meist auch wichtige für den Film, werden einfach gekürzt, sei es, dass er dann besser ins Programm passt, dass man mehr Werbung senden kann oder, dass der gesamte Film eh nur als Teaser für die DVD gedacht ist. Eine absolute Frechheit, für Publikum und Filmschaffende gleichermaßen!

Am Samstag war dies erst wieder bei „Léon – Der Profi“ der Fall, bei dem gleich fast eine ganze Stunden Handlung fehlte. Ohne diese hat man das Ende nicht richtig verstanden und sowieso waren es gerade die kunstvollsten Szenen, die die Charaktere weiter vertiefen. Aber das ist ja egal, Hauptsache, man kann seine Zensur zu Gunsten von Kommerz und Co. betreiben.

Wie lange wollen wir uns das noch gefallen lassen?!

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de