Subscribe to RSS Feed
cc by wikimedia/ Tsui

cc by wikimedia/ Tsui

Dass wir Konstantin Wecker sehr schätzen, wird vielleicht bereits der eine oder andere aufmerksame Leser an dieser Stelle mitbekommen haben. 😉 Um so mehr freuen wir uns, dass der Dokumentarfilm „Wader Wecker Vater Land“, der im vergangenen Jahr in den Kinos lief, nun passenderweise am 1. Mai im Ersten gezeigt wird.

Mit Hannes Wader und Konstantin Wecker treffen zwei Menschen aufeinander, die sehr viel gemeinsam haben und doch unterschiedlicher nicht sein könnten. Auf der einen Seite Wader, der früher bekennender Kommunist war, und auf der anderen Seite Wecker, der immer mehr ein Anarchist und Genussmensch war. (Ja, etwas plakativ, aber wir wollen hier schließlich Gegensätze zeichnen…)

Beide haben die deutsche Liedermacher- und Kunstszene im Laufe der Jahrzehnte entscheidend und jeder auf seine Weise geprägt. Mit Mitte 60 beschlossen sie vor einigen Monaten, sich zusammenzutun und sind daraufhin gemeinsam auf Tour gegangen. Regisseur Rudi Gaul hat die beiden Urgesteine (verzeiht mir, die erneute Plattitüde 😉 ) begleitet. Nicht zuletzt treffen sie sich jedoch in der Poesie und der Musikalität.

Heraus kam ein spannender, interessanter Film über diese beiden besonderen Lebenswege. Ein Film, den sich auch gerne Nicht-Kenner der beiden ansehen können. Also, unbedingt am 1. Mai aufbleiben und um 23:45 Uhr „Wader Wecker Vater Land“ ansehen! Es lohnt sich!

Wer danach von dem Film begeistert ist, kann sich natürlich auch die DVD in seine eigenen vier Wände holen, welche am 18. Mai erscheint: Wader Wecker Vater Land

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de