Subscribe to RSS Feed
© HelmutHergarten.com

© HelmutHergarten.com

Es gibt immer ein Leben danach, auch für Peter Wilmanns und Buddy Sacher. Wir hatten euch bereits berichtet, dass nach dem viel zu frühen Tod von Klaus Huber vor wenigen Wochen, Ars Vitalis leider Geschichte ist. Wilmanns und Sacher verharren jedoch natürlich nicht in Bühnenabstinenz, sondern werden zu Das wüste Gobi!

Wer sich von diesem neuen und doch irgendwie vertrauten Projekt überzeugen möchte, der sollte sich am 18. Februar 2012 die Premiere des Programms „ Freie Sicht auf die Ambiente“ im KULT in Niederstetten, Modellstadt des schönen Baden-Württemberg, nicht entgehen lassen.

Darin geben sich Wilmanns und Sacher vogelkundig und bringen Sachers Buch „Freie Sicht auf die Ambiente – Der kleine kosmische Vogelführer (Band II)“ auf die Bühnen der Republik. Wie immer an solch einer Stelle auf diesen kleinen Seiten, der Text zum Buch und damit auch zum Programm, bütte:

„Geflügelte, zirpende, feinfedrige, pfeifende – allesamt frei erfundene Vögel und deren ornithologisch fundiertes Verhalten, träf und kurzweilig beschrieben. Wenn tagtäglich Arten bedroht sind oder aussterben, müssen neue ausgebrütet werden. Wie zum Beispiel : Der Wacholderfindel, Die Sowjette, Der Zülpich, Die Brasserie, Der Sprottenleger… Haben Sie beispielsweise gewusst, dass der Gesang der Blutamsel etwas Schmachtendes hat … ? Oder dass Der Seidenmeister der Kostümbildner unter den Vögeln ist … ?“

Wer sich dieses Artengewimmel entgehen lässt, ist selbst schuld. Den Tourplan von Das wüste Gobi, der noch weiter ausgebaut wird, findet ihr hier

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de