Subscribe to RSS Feed
cc by wikimedia/ Karl-Heinz Meurer

cc by wikimedia/ Karl-Heinz Meurer

An diesem Samstag Abend sollte man wieder einmal beherzt zur Fernbedienung greifen und seine Finger auf die Taste oder Tasten legen, die einen zum WDR führt oder führen. Es ist dann natürlich Zeit für die Mitternachtsspitzen, die dieses Mal bereits um 21:40 Uhr über die Mattscheiben der Republik flimmern.

Und nun will so manch einer sicherlich die Gäste von Jürgen Becker, Wilfried Schmickler und Uwe Lyko wissen. Was für ein Zufall, dass wir sie euch gerade verraten wollten! An diesem Samstag, den 11. Februar des Jahres 2012, kommen wir in den Genuss von Philip Simon, Uwe Steimle und Moritz Netenjakob.

Uwe Steimle und inzwischen wohl auch den Niederländer Philip Simon müssen wir dem geneigten Leser wohl nicht noch einmal extra vorstellen. Nur bei dem Namen Moritz Netenjakob könnte so manch einer ins Stocken geraten, wobei seine Texte sicherlich fast alle kennen. Er war Chef-Autor von so bekannten Fernsehshows wie „Switch“ oder der „Wochenshow“, schrieb Bühnenprogramme für Komiker wie Bastian Pastewka, erhielt den Grimme-Preis für „Stromberg“ und hat sich nun entschlossen, sein Gesicht nicht länger zu verstecken, sondern seine Texte selbst auf den Brettern, die die Welt manchmal mehr, manchmal weniger bedeuten, zum Besten zu geben. Also, Samstag merken!

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de