Subscribe to RSS Feed

Heute müssen wir uns an dieser Stelle mit einer weniger vergnüglichen Nachricht befassen: Der Liedermacher und Poet Franz Josef Degenhardt ist am Montag im Alter von 79 Jahren gestorben. Degenhardt war einer der bedeutendsten Vertreter des Genres und immer ein Querdenker und politisch Aktiver.

Sein Sohn teilte mit, dass er friedlich eingeschlafen sei. Die Lieder des Künstlers prägten natürlich vor allem die Protestkultur der 60er und 70er Jahre und werden heute leider viel zu wenig dafür eingesetzt. Seinen Vorbildern wie Bertolt Brecht oder Kurt Tucholsky stand er in Nichts nach.

Dies soll keiner der üblichen Nachrufe werden, was sicherlich auch nicht in Degenhardts Sinne gewesen wäre. Darum stoppe ich an dieser Stelle und weise lieber darauf hin, dass in den kommenden Monaten (insgesamt bis 2013) im Berliner Verlag Kulturmaschinen eine Werkausgabe von Franz Josef Degenhardt erscheint, allen voran seine Bücher „Zündschnüre“ und „Brandstellen“. Diese war ursprünglich zu seinem 80. Geburtstag geplant.

Und wie immer ist es auch hier so: Leider befasst sich so manch einer erst mit solchen wunderbaren Künstlern, wenn diese nicht mehr sind… Wir werden Franz Josef Degenhardt auf jeden Fall vermissen!

Tags: , ,

Ein Kommentar zu Franz Josef Degenhardt ist gestorben!

  1. Wespenstich on 24. November 2011 at 11:31

    da muß ich kurz widersprechen,
    ich befasse mich mit Franz Josef Degenhardt seit mindestens
    40 Jahren. Seine Lieder waren immer ein Begleiter meines Lebens. Wenn andere Weihnachtslieder hörten, ging ich in ein anderes Zimmer und legte mir eine Degenhrdt-CD auf.
    Das war schöner als Weihnachten. Gut, dass ich seine CDs habe, Ich werde ihn vermissen aber immer ein wenig hervorholen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de