Subscribe to RSS Feed
cc by wikimedia/ SanJacinto

cc by wikimedia/ SanJacinto

Ja, Rainald Grebe arbeitet unermüdlich weiter. Die neue CD, ein neues Programm samt Orchester usw. sind ihm immer noch nicht genug. Am Leipziger Centraltheater hat er sein mittlerweile drittes Stück dort inszeniert, das gestern, also am 27. Januar, Premiere feierte.

Grebe lässt dabei in gewohnter Manier zusammen mit Schauspielern und Statisten das Publikum an seinen Reiseerfahrungen teilhaben. Nach eigenen Aussagen hatte er im letzten Jahr vier Monate frei und ist in dieser Zeit durch Afrika, die Lausitz und die Schweiz gereist.

In dem Stück geht es weniger um die Suche auf Reisen, sondern eher um Begegnungen und die einmalige Art und Weise wie der liebe Herr Grebe davon berichtet. Ein lustiger und nachdenklicher Abend, bei dem auch die klassischen Dias nicht fehlen dürfen. Top oder wie man so sagt! 😉

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Blogosphäre

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de